Gedenken an Frau Dr. Zeiler

 

Frau Dr. Zeiler war viele Jahre lang Kollegin mit den Fächern Französisch, Italienisch  und Latein an der MSO bis zu ihrer Pensionierung 2001. Danach blieb sie, die sie eine begeisterte Philologin und große Liebhaberin der Literatur war, der MSO, v.a. der Bibliothek verbunden. Manche werden Frau Dr. Zeiler aus ihren monatlichen Einsätzen kennen, die sie bis in die Anfänge der Pandemie hin leistete. Auch ihre Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Tröger und ihre stete Mitarbeit beim Bücherbasar zu den öffentlichen Schulveranstaltungen bleibt uns im Gedächtnis.

Die Beisetzung fand im engsten Familienkreis statt.

 

Aktion Sprechender Adventskalender

“In diesem Jahr ist alles anders!” haben wir schon so häufig in den letzten Tagen, Wochen und Monaten gehört, aber leider stimmt das auch für unsere Bibliothek mit all ihren Aktivitäten. Schon im letzten Schuljahr fiel die Frühlingslesenacht Corona zum Opfer. Das gleiche Schicksal ereilte die Grusellesenacht, die Leseaktionen rund um den Vorlesetag am 20. November und auch die vorweihnachtlichen Vorlesestunden mit Buchausleihe in den Klassen 5 & 6 können wir dieses Jahr nicht abhalten.
 
So wurde die Idee des sprechenden Adventskalenders im Bibliotheksteam geboren. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen haben dafür mehr oder minder adventliche, ernste oder lustige Beiträge eingelesen, gesungen, gespielt… Simon P. aus der Q1 hat mit technischem Knowhow alles wunderbar zusammengefügt.  Ein buntes Sammelsurium erwartet die Hörer, dass unsere Marienschule genau so zeigt, wie sie ist: klein und groß, jünger und älter, bunt gemischt, ein fröhliches Miteinander.
 

Ab dem 1. Dezember findet sich täglich auf der Marienschule Homepage unter dem entsprechenden Tag unsere Beiträge.

Viel Spaß und Freude beim Hörer und euch und Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit.

Das spannendste Duell des Jahres – wer wird „der mächtigste Mann der Welt“?

Die MSO-Bibliothek feat. 9b laden zur Tippabgabe am kommenden Donnerstag, 29.10.2020

Trump oder Biden? Republikaner oder Demokrat? Rot oder Blau? Wer wird am 3.11.2020 in den USA die Präsidentschaftswahl gewinnen? Wer zieht als nächster Präsident ins Weiße Haus ein?

Wählen dürfen wir nicht, den Wahlausgang manipulieren dürfen wir schon gar nicht und welcher wahre Demokrat will das schon?  Aber einen Tipp, wer die Wahl gewinnen wird, darf natürlich jeder abgeben. Und diesen Tipp hätten wir gerne von euch.

Deshalb könnt ihr alle am Donnerstag, den 29.10.2020 an der MSO-US-Präsidentschaftswahl-Abstimmung (was für ein Wort!) teilnehmen. Wen ihr vorne seht im Rennen um die Präsidentschaft? Stimmt ab! Blau für Biden, Rot für Trump.

Informationen findet ihr im Glastreppenhaus im 1. Stock im Altbau vor Raum 120. Dort stellen wir auch Donnerstag unsere Wahlurne auf und Stimmzettel zur Verfügung. Ihr müsst dann einfach nur vorbeikommen und euren Tipp einwerfen: Blau für Biden, Rot für Trump. Wer hat wohl die Nase vorn?

Wählerlisten, Wahlmänner, Ausweis? Braucht ihr alles nicht! Aber einen eigenen Tipp… und die demokratische Überzeugung: Jeder nur eine Stimme!

Wir freuen uns auf euch.

Eurer Bibliotheksteam und die Klasse 9b

Wieder geöffnet!

Are we waiting for a lightning strike?
Are we waiting for a starless night?
What are we waiting for?
 
We are waiting till the time is right!!!
 
Und der Zeitpunkt ist endlich gekommen: Ab Dienstag, dem 26.5.2020 öffnen wir wieder die Bibliothek für euch. Täglich von 9-11 Uhr sind wir für euch zur Ausleihe und Rückgabe fälliger Bücher da.
Anders als zuvor ist es allerdings im Moment nicht möglich, in der Bibliothek zu arbeiten, zu schmökern oder zu chillen. Im Moment sind wir eben To Go, nur ohne Plastikmüll!
 
Wir freuen uns auf euch.
 

Mini-Adventsbasar und Bücherausstellung “Selbstständig üben”

Herzliche Einladung zur unserem Mini-Adventsbasar und der Bücherausstellung “Selbstständig üben”
 
“Denn Weihnachten, ja Weihnachten ist nicht mehr weit…”
 
Das hat sich auch das BiboBa – Team (Bibkiotheksbastelteam) aus Eltern, Schülerinnen und Lehrern gedacht und fleißig gebastelt.
Wir laden alle Eltern, Schüler und Kollegen herzlich ein, an den Elternsprechtagen in der Zeit von 15.30 – 17.00 h (Freitag) und 9.30 – 11.30 Uhr an unserem Bastelstand im 1. Stock des Altbaus vorbeizuschauen und sich mit z.B. Weihnachtsdeko, Wellnessprodukten oder Adventsträumchen einzudecken.
 
Sie unterstützen damit 100% die Bibliothek und damit auch eine Ruheoase für Ihre Kinder.
 
Gleichzeitig finden Sie an selber Stelle eine Auswahl an Übungsmaterialien für alle Haupt- und einige Nebenfächer, die wir in der Bibliothek zur Ausleihe bereit halten. Gerade am Sprechtag gibt es immer wieder Empfehlungen, selbstständig Inhalte zu vertiefen. Bei uns können Sie sich direkt ein Bild von verschiedenen Übungsmaterialien machen, die teilweise auch direkt auf unsere Lehrwerke abgestimmt sind. Die Ausstellung wird von 15 – 17 h (Freitag) und 9 -11.30 h (Samstag) geöffnet sein.
 
Wir freuen uns auf Sie!

Attentäter – und doch Helden?

Ja, ja und nochmals ja, so paradox es gerade in heutiger Zeit klingen mag! Jedenfalls, wenn es sich um Claus Schenk Graf von Stauffenberg und seine Mitverschwörer handelt, die am 20. Juli 1944 durch ein Attentat auf Adolf Hitler versuchten, das Grauen des Nazi-Regimes zu beenden.
Diesem wichtigen Ereignis widmet die Bibliothek eine kleine Ausstellung im Bibliotheksschaukasten gegenüber der Pforte.
In der Bibliothek finden sich weitere Informationen in zahlreichen Werken. Frau Nöhre vom Bibliotheksteam, die die Ausstellung zusammengestellt hat, weiß bestens Bescheid und hilft gerne weiter.

Fly me to the moon: „The eagle has landed“

Was 1962 mit einem ehrgeizigen Versprechen eines jungen amerikanischen Präsidenten im Wettstreit mit der Sowjetunion im Kalten Krieg begann, war am 20. Juli 1969 Realität geworden:

Die ersten Menschen betraten den Mond und die Menschheit in ein neues Zeitalter.

Ein Jubiläum, das nicht vergessen werden sollte, wenn man bedenkt, dass dies Ereignis immer noch als Sprungbrett zu bemannten Marsexpeditionen gesehen wird. Wer weiß, was ihr in 50 Jahren darüber berichten könnt…

Dem jetzigen Jubiläum hat die Bibliothek im Rahmen ihrer Reihe „Jahrestage, Gedenktage, Jubiläum“ eine kleine Ausstellung am Bibliotheksbrett gegenüber der Cafete gewidmet.

Wer mehr wissen will, wird in der Bibliothek fündig. Frau Nöhre sei herzlich gedankt für die Ausstellung.

Lesespaß für die Ferien

Es gibt wieder neue Bücher in unsere Bücherei:

„Vertrauen und Verrat“ – Erin Beaty

„Staubchronik“ – Lin Rina

„Royal Hearts“ – Emily Albright

„Hundertstundennacht“ – Anna Woltz

„GIPS“ – Anna Woltz

„Ein Meer aus Tinte und Gold“ – Traci Chee

„Dumplin“ – Julie Murphy

„Das tiefe Blau der Worte“ – Cath Crowley

 

Bastelnacht 15.03.2019

Am 15.03.2019 findet in der in der Bibliothek und im Kunstraum von 18-22 Uhr in fröhlicher Atmosphäre ein Bastelmarathon im Rahmen der “Nacht der Bibliotheken” statt. Das Gebastelte wird dann am Elternsprechtag zugunsten der Bibliothek verkauft. Material, Getränke und ein Snack werden gestellt. Mitgebracht werden muss nur Mäppchen, eine Schere und Flüssigkleber. Interessierte Schüler können sich in der Bibliothek für die Bastelnacht anmelden.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung.